Der Fächer

TEXTE RECKLING

WIE ES ZU MIXART KAM.....

 

Der Fächer

Nachdem ich begriffen hatte, erschloss sich mir allmählich die Bedeutung des Bildes "Der Fächer".

 

Ich erkannte, dass es ja nicht nur möglich ist, Symbolisches und Abstraktes zu kombinieren, sondern man kann ja alle Stile miteinander mischen.

Warum nicht Expressionismus mit Impressionismus verbinden, abtrakte Malerei mit PopArt (die natürlichen Feinde)? Das hätte zumindest einen gewissen Charme.

Theoretisch sind alle Kombinationen der Stile, die jemals existieren, möglich. MIXART eröffnet also nicht nur einen neuen Stil, sondern viele.

 

Somit können Maler, die mindestens zwei Stile beherrschen, in der MIXART eine neue Heimat finden, je nach Neigung.

 

Erst später dachte ich an die unterschiedlichen Techniken einzelner Künstler. Auch diese kann man natürlich involvieren: Gerhard Richters Spachteltechnik mit Yves Kleins Feuermalerei, Spritztechniken mit Fotorealismus und und und....

 

Sogar alle bildenden Künste kann man einbinden, obwohl es das teilweise ja schon gibt. Ich denke hierbei z. B. an das Theater oder die Oper. Trotzdem bleiben noch genügend Möglichkeiten, gerade auch im Hinblick auf neue Medien.

 

Das Spektrum ist breit. Der Fächer hat sich geöffnet.

 

 

Annemarie Reckling, Worms im November 2014

 

 

 

Der Fächer